Vergleich von Berufsunfähigkeitsversicherungen lohnt sich

0

Gutes muss nicht teuer sein. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist einer der wichtigsten Versicherungen, die ein Berufstätiger abschließen sollte.

Schnell passiert es, dass man auf Grund einer Berufsunfähigkeit das bisherige Einkommen entfällt. Im Falle eines solchen Ausfalles, was man niemanden wünscht, deckt die Berufsunfähigkeitsversicherung diese Einkommenslücke ab und zahlt eine Berufsunfähigkeitsrente. Das Angebot der Versicherungsgesellschaften ist angesichts dieser Empfehlung einer Berufsunfähigkeitsversicherung umfangreich. Ein Vergleich vor Abschluss eines Vertrages oder zur Überprüfung des bestehenden Vertrags lohnt sich deshalb besonders.

Wissenswertes im Preisvergleich

Der Vergleich lohnt sich. Man sollte schon frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, da mit zunehmendem Eintrittsalter die Versicherungsbeiträge steigen. Ein Teil des Einkommens sollten dann von der Versicherung abgedeckt werden. Zu achten ist beim Vergleich darauf, dass eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen wird, die nicht an eine Lebensversicherung gekoppelt ist.

So lassen sich die Beiträge senken. desweiteren sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung am Markt befinden. Einige Anbieter, der Vielzahl von Versicherungsgesellschaften, sind echte Spezialisten, andere eher Generalisten. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hilft dabei, die beste und preiswerteste Gesellschaft ausfindig zu machen.


Bildnachweis: © 48761950 – © Picture-Factory – fotolia.com

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier